Sonntag, 11. November 2012

Berkersheimer Plakatarchäologie

(10.11.2012) Nur Tapentenkleister? Oder etwas Weißleim dazu? Oder irgendeinen anderen Zusatz, der die papierenen Plakate etwas wetterfester macht? Müssen alle alten Plakate erst runter, oder kann man noch eine Schicht drüberhauen?
Alle diese wichtigen Fragen hatte ein kleines Team von Menschen zu klären, die sich am Samstag nachmittag in der Schreinerei Diehl eingefunden hatten, um die Plakate für den Berkersheimer Weihnachtsmarkt fertig zu machen. Vor das Aufleimen der neuen Plakate hatte der liebe Gott im vorliegenden Fall allerdings das Entfernen der alten Plakate gesetzt - und da kamen Schicht um Schicht, Jahr um Jahr Berkersheimer Feste zum Vorschein: Interessant, wie schnell man solche Sachen vergißt!

P.S.: Es war wie gesagt wieder ein kleines Häuflein von Aufrechten, welches die Plakate vorbereitet hat. Ich frage mich langsam aber sicher, ob man sich auf diese Verhältnisse wird einstellen müssen und ob man, was Veranstaltungen angeht, die nicht unmittelbar dem Sportbetrieb dienen, kleinere Brötchen wird backen müssen?

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Powered by Blogger