Unsere Partner


Bitte beachten Sie die Angeboten unserer Partner, der Sponsoren des TSV Berkersheim!

Freitag, 28. Oktober 2022

3 Fragen an...Steffi Kahl

 1. Was machst Du beim TSV alles?

Als Abteilungsleiterin für Kinder- und Jugendsport stehe ich seit 2018 für Anfragen zu den Sportangeboten im Kinder- und Jugendbereich (außer Floorball) zur Verfügung. In enger Abstimmung mit den Übungsleiterinnen kümmere ich mich hierbei um die organisatorischen Angelegenheiten in dem Bereich, wie die Einteilung der Kinder in die einzelnen Kurse, Organisation und Anmeldung von Sportfesten und -wettkämpfen, Kooperation mit der Berkersheimer Schule (AG-Angebote), Organisation der Kinderweihnachtsfeier, Bestellung neuer Materialien, uvm.

Agnes Mühl übte zur Vorbereitung auf das Lohrbergfest im Frühjahr immer mit den Schulkindern ein paar Wochen die Leichtathletik-Disziplinen auf dem Sportplatz in Harheim. Durch dieses "Sonderangebot" zeigte sich vermehrt Interesse, weshalb dann im April 2018 die Kinder-Leichtathletik-Gruppe wieder offiziell ins Leben gerufen wurde. Unter anfänglicher Unterstützung durch Agnes Mühl kümmern sich seitdem Susanne Usedly und ich als Trainerteam um unsere mittlerweile knapp 90 Kinderleichtathletik-Kinder. Diese trainieren in drei Gruppen montags in der Zeit von 16 bis 19 Uhr entweder am Sportpark Preungesheim (Sommer) oder in der Turnhalle der Berkersheimer Schule (Winter). In 2020 habe ich meine Ausbildung zur C-Trainerin Kinderleichtathletik abgeschlossen.

Im Mai 2021 habe ich außerdem die Spiel- und Bewegungsstunden donnerstags übernommen. In drei Gruppen können Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren hier ihre Fertigkeiten beim Klettern, Springen, Balancieren etc. spielerisch ausprobieren und vertiefen. Die Kinder haben hier selbst oft tolle Ideen, so dass teilweise der vorher von mir aufgebaute Parkour im Laufe der Stunde "weiterentwickelt" wird.

Bei beiden Sportangeboten macht es mir riesigen Spaß, die sportliche Entwicklung der Kinder zu sehen.

Da ich privat an diversen Laufevents teilnehme, lag mir der Abbellauf immer am Herzen. Nachdem sich einer der Hauptorganisatoren nicht mehr hierum kümmern konnte, habe ich mich bereit erklärt, hier einzuspringen. Durch die Corona-Pandemie konnte der Abbellauf in den letzten Jahren leider nicht oder nicht wie gewohnt stattfinden. Daraus entstand die Idee zum Spendenlauf, der in diesem Jahr im September das erste Mal stattgefunden hat.

Zu guter Letzt bin ich als Protokollantin bei den Vorstandssitzungen und der Hauptversammlung tätig.


2. Was schätzt Du am TSV?

Ich finde es unheimlich wichtig für einen Stadtteil, seinen Anwohnern Sport in unmittelbarer Nähe anbieten zu können; dies merke ich auch immer wieder anhand der zahlreichen Anfragen, die bei mir eingehen. Der TSV versucht hier mit seinem Angebot nicht  nur die Bewegung, sondern auch das Miteinander zu pflegen. Gerade in der Coronazeit hat man gemerkt, wie sehr dies gefehlt hat. Und obwohl wir hier keine bzw. nur abgespeckte Kurse anbieten konnten, ist uns der Großteil unserer Mitglieder treu geblieben - das schätze ich sehr!

 
3. Was wünscht du dir bezüglich Sport von Berkersheim und den Berkersheimern?

Eine größere Turnhalle wäre manchmal super 😊

In erster Linie wünsche ich  mir aber, dass es uns gelingt, weiterhin schon die Jüngsten als Vereinsmitglieder zu gewinnen und am besten bis zum Seniorenalter zu halten. Das gelingt uns leider derzeit nicht im Jugend- und jungem Erwachsenenalter. Vielleicht meldet sich einfach mal die Zielgruppe bei uns, um mitzuteilen, was hier fehlt, gerne auch mit der Bereitschaft, sich bei uns im Verein zu engagieren. Es gibt immer irgendwas zu tun. Und gemeinsam können wir versuchen, unser Angebot ggf. weiter auszubauen.

0 comments:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

 
Powered by Blogger